Schüttorfer Musiknacht

Die Schüttorfer Musiknacht startet in die 29(!) Auflage. Mit dabei sind die Lokale „Black 7 Station“, „die Eierschale“, das „Firlefanz“, die „Gaststätte Venhaus“, das „Hotel Nickisch“, das
„Komplex“ und das „KunstWerk“.

Im „Black-7-Station“ taucht ab 22:00 Uhr „MR. WILSON“ auf. Bisher ist lediglich durchgesickert, dass seine 5 Söhne nun die Bühnen mit ihrer rotzigen Cover-Mischung aus Grunge, Alternative
Rock und Funk befeuern. Den DJ und die Technik in der „Eierschale“ stellt das RemTec Event Team. Die Fans guter Musik werden in der kleinsten Kneipe in Schüttorf mit Sicherheit auf
ihre Kosten kommen und die Party ist vorprogrammiert.

Im „Firlefanz“ rockt „Homefield Four“ in klassischer Trio-Besetzung durch die letzten vier Dekaden Musikgeschichte, mit deutlichem Schwerpunkt auf der „Mutter aller Jahrzehnte“: den 70er Jahren. Das „Hotel Nickisch“ erwartet zusammen mit der Band „easy2listen“ auch viele Gäste, die in entspannter Atmosphäre einen tollen Mix aus rein akustischer Lounge-, Jazz- und Popmusik
genießen können. Die Musiknacht findet daher wieder im Bankettsaal statt, sodass neben fantastischer Livemusik auch wieder für genügend Platz gesorgt ist.

Im „Komplex“ treten mit „ACOUSTIC STEEL“ 4 Jungs auf, die sich seit Kindheitstagen kennen, seit der Jugend zusammen musizieren und nun durch das Land ziehen um der Bevölkerung zu zeigen das Heavy Metal nicht NUR laut, schnell und ernst sein muss! Das „KunstWerk Schüttorf“ präsentiert die Nordhorner Band „The G-Sox reloaded“. Bereits Mitte der 80er-Jahre gab es in Nordhorn eine Punkband mit dem Namen The G-Sox. Im August 2015 neu gegründet orientiert sich „The G-Sox reloaded“ an englischem Rock..
Das Programm besteht zum Großteil aus schnörkellosen, flotten und lauten Rockperlen. Mit „PIANO PETE“ und „GUITAR JOE“ alias Werner „Eddy“ Schwegmann, zwei legendären Figuren aus der Lingener Bluesrock Szene ist der „Gasstätte Venhaus“ ein Superdeal gelungen. Die beiden allein wären schon eine Attraktion aber als „DIRTY FINGERS“ mit Bass, Schlagzeug und Keyboard werden sie Außergewöhnlich. 25 Jahre Bühnenerfahrung und die unübertroffene Spielfreude machen diese Live Show zu einem wahren Highlight der Musiknacht.
Gigs im Vorprogramm von Manfred Mann‘s Earthband oder Eric Burdon, und vielen anderen haben „DIRTY FINGERS“ zu einer Band zusammengeschweißt, der man großartige Erfahrung und Professionalität
anmerkt.

Eintrittsbändchen gibt es in jeder Location für 7,-€. Wer einen Musiknacht-Flyer vorlegt, bekommt 1,00 € erstattet.. Auch bei dieser Musiknacht wird ein Shuttelbus pendeln, Der Bustransfer
ist kostenlos.

Weitere Infos unter https://www.schuettorfer-musiknacht.de/